AA

27 Gendarmerieschulabsolventen ausgemustert

25 Gendarmerie- und zwei städtische Sicherheitswachebeamte haben ihren 21-monatigen Gendarmerie-Grundausbildungslehrgang in Feldkirch-Gisingen beendet.

Landeshauptmann Herbert Sausgruber gratulierte den jungen Lehrgangsabsolventen und betonte dabei die besondere Fachkompetenz der Vorarlberger Exekutive: “Die mit hoher Flexibilität und großem Engagement erledigte Arbeit der Vorarlberger Exekutivbeamten findet in der bundesweit höchsten Aufklärungsquote mit knapp 60 Prozent ihren eindrucksvollen Niederschlag”.

Der Landeshauptmann ging auch auf die Bedeutung des Bildungszentrums der Sicherheitsexekutive für Vorarlberg (vormals: Gendarmerie-Schule) in Gisingen ein: “Durch ihre breitangelegten Aus- und Fortbildungsaufgaben ist sie das Grundlagen- und Wissenszentrum für die Exekutive in Vorarlberg, das im Land bestehen bleiben muss.”

Die Vorarlberger Landesregierung ist bemüht, so Landeshauptmann Sausgruber, den Exekutivorganen “trotz nationalen Sparprogrammes jene Rahmenbedingungen zu sichern, die es ihnen ermöglicht, ihre wichtigen Sicherheitsaufgaben zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes bestmöglich zu erfüllen”. Dazu zählt vor allem der Einsatz für

  • die Durchführung von mindestens einem Gendarmerie-Grundausbildungskurs am Bildungszentrum der Sicherheitsexekutive in Gisingen,
  • eine zeitgemäße technische Ausstattung der Dienststellen (Laptops)
  • die Verfügbarkeit ausreichender Exekutivorgane vor Ort,
  • eine verstärkte Präsenz der Sicherheitsbeamten zur Nachtzeit (zB Jugendschutz, Drogenkriminalität) sowie
  • den Ausbau der (internationalen) Zusammenarbeit.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 27 Gendarmerieschulabsolventen ausgemustert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.