Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

25-Millionen-Megaprojekt: Kopfschütteln im Landhaus wegen Brandner Bahnplänen

©VN/Schwald
Seit Monaten werden Szenarien für die "Lünerseebahn Neu" ausgelotet. Mehrere Varianten liegen in den Schubladen. Ein Plan sieht ein Megaprojekt vor. Doch im Landhaus gibt es Widerstand, wie die "VN" berichten.
Lünerseebahn wird restauriert

Die Lünerseebahn ist in die Jahre gekommen. Ende 2019 verliert die ursprüngliche Versorgungsbahn der Illwerke zum Stausee nach 60 Jahren ihre Konzession. Seit Monaten werden deshalb Szenarien ausgelotet, wie die “VN” berichten. Mehrere Varianten einer Verbindung zum beliebten Ausflugsziel liegen in den Schubladen. Nach Prüfungen sind zwei übrig geblieben. Den VN liegen die entsprechenden Dokumente vor.

So sieht eine Variante im Wesentlichen die Erneuerung der bestehenden Bahn vor. Es gibt aber eine weitere Variante, die zur Diskussion steht. Sie würde von den Dimensionen bisher Bekanntes sprengen. Die Pendelbahn hätte ihren Ausgangspunkt bei der Palüdbahn im Dorf. Die Pläne sehen eine Länge von fast 4,6 Kilometern vor und Stützen, die weit über 100 Meter in die Höhe reichen würden. Die große Lösung sei allerdings für die Illwerke kein Thema. Die Bahn würde schon durch das Investitionsvolumen von rund 25 Millionen Euro den Rahmen sprengen. Auch im Landhaus winkt man ab: Neben den Grünen wird das Projekt auch von der ÖVP abgelehnt.

Den ganzen Artikel in den heutigen “VN” nachlesen!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Brand
  • 25-Millionen-Megaprojekt: Kopfschütteln im Landhaus wegen Brandner Bahnplänen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen