Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

25. Internationaler Dornbirner Sprintpokal

Dornbirn. Am nächsten Sonntag, den 23. Jänner, findet wieder der 25. Internationale Dornbirner Sprintpokal im Stadtbad in Dornbirn statt. Dies ist die größte internationale Schwimmveranstaltung in Vorarlberg. Zum Jubiläum gibt es auch einen Melderekord: 37 Vereine aus Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und den Bundesländer Tirol und Salzburg haben gemeldet. Die rund 470 Aktiven absolvieren an diesem Wettkampftag 2100 Starts, was auch eine Herausforderung für das Organisationsteam ist.

Da im Zuge dieses Wettkampfes auch die Vorarlberger Meister auf den 50 m Strecken ermittelt werden, sind auch die besten Aktiven von den Vereinen Schwimmclub Val Blu Bludenz, Schwimmclub Bregenz und Schwimmclub TS Dornbirn am Start. Die stärksten Schwimmer der letzten Jahre – Jakob Meusburger (verletzt), Stefanie Kernbeiß und Alan Jacq (Studium) sind nicht am Start, sodass es heuer sicher spannende Entscheidungen bei den Damen zwischen Martina Winsauer (TS Dornbirn), Chiara Apollonio (SC Bregenz) und Emma Burtscher (Val Blu Bludenz) und bei den Herren zwischen Andreas und Mathias Fussenegger (SC Dornbirn) geben wird.

Der Wettkampf beginnt am Sonntag, den 23.01.2011 um 09:00 Uhr und wird auf Grund der hohen Teilnehmerzahl bis ca. 18:00 Uhr dauern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 25. Internationaler Dornbirner Sprintpokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen