Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

#24h133: 24-stündiger Twitter-Marathon der Polizei Wien

24 Stunden lang twittert die Wiener Polizei über jeden Einsatz.
24 Stunden lang twittert die Wiener Polizei über jeden Einsatz. ©LPD Wien
Am Samstag, den 14. September kann man live bei den Einsätzen der Wiener Polizei dabei sein - nämlich auf Twitter. Die Beamten verbreiten 24 Stunden lang unter dem Hashtag #24h133 alle Einsätze in Wien.

Der Twitter-Marathon der Wiener Polizei findet zum mittlerweile dritten Mal statt. Ziel der Aktion ist es, der Bevölkerung einen konkreten und aktuellen Einblick in die tägliche Arbeit der Streifenbesatzungen in Wien zu ermöglichen und so das breite Spektrum der Polizeiarbeit näher zu bringen.

Einblicke in den Alltag der Wiener Polizei

Kommt es zu einem Einsatz für eine Sektorstreife, werden Einsatzgrund und der betroffene Bezirk umgehend als Tweet veröffentlicht. Um jedoch Behinderungen der Einsätze durch Schaulustige zu vermeiden, werden keine näheren Einsatzörtlichkeiten veröffentlicht.

Es ist keine Anmeldung oder Registrierung auf Twitter nötig, um die Tweets der Polizei lesen zu können. Die Kurzmeldungen sind hier zu sehen.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Polizei News
  • #24h133: 24-stündiger Twitter-Marathon der Polizei Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen