AA

24-Stunden-Pflege: Ländle-FPÖ unterstützt Volksanwalt

Michalke fordert Verbesserungen im Pflegebereich.
Michalke fordert Verbesserungen im Pflegebereich. ©Stiplovsek
Die freiheitliche Sozialsprecherin Cornelia Michalke unterstützt den Vorstoß von Volksanwalt Günther Kräuter hinsichtlich einheitlicher Qualitätskriterien, verstärkten Kontrollen und einer besseren Finanzierung bei der 24-Stunden-Pflege.
Volksanwalt fordert Verbesserungen bei 24-Stunden-Pflege

„Seit der Einführung des Pflegegeldes hat dieses einen Wertverlust von mehr als 30 % erfahren. Daher ist eine jährliche Anpassung des Pflegegeldes dringend notwendig. Wenn durch den Wegfall des Pflegeregresses ein hoher Druck auf den stationären Bereich befürchtet wird, dann muss schleunigst alles getan werden, damit es auch im ambulanten Bereich eine gerechte Pflegeeinstufung, ein gutes Zusammenarbeiten der wertvollen Pflegedienste, eine Kontrolle der vorgelegten Zertifikate, wirklich gute Kenntnisse der deutschen Sprache und eine entsprechend durchgeführte Qualitätskontrolle gibt“, fordert Michalke und nimmt die zuständige Landesrätin Wiesflecker in die Pflicht, von welcher sie eine umgehende Umsetzung und keine weiteren Evaluierungen und Empfehlungspapiere erwartet.

Erwatungen an LR Wiesflecker

In diesem Zusammenhang verweist Michalke auf die Anfragebeantwortung von Wiesflecker hinsichtlich der Problematik der sogenannten 24-Stunden-Betreuung. Diese Frage habe LR Wiesflecker mit der Einführung von Arbeitsgruppen beantwortet, die bis November ein Empfehlungspapier für weitere Maßnahmen vorstellen sollen. Auch die Einführung eines Gütesiegels mit einheitlichen Qualitätsstandards für Vermittlungsagenturen wurde angeführt“, berichtet die Sozialsprecherin.

Michalke behauptet, bereits mehrfach auf die fragwürdigen Ausbildungszertifikate und ganz besonders auf das sehr oft auftretende Sprachproblem hingewiesen zu haben. „Schlechte Deutschkenntnisse nützen weder den zu pflegenden Personen – besonders, wenn diese auch noch an Demenz erkrankt sind – noch den Angehörigen“, meint Michalke abschließend.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 24-Stunden-Pflege: Ländle-FPÖ unterstützt Volksanwalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen