AA

24 Mal Leuchten: Überleben

Unter den Flüchtlingen sind auch viele Kinder und Minderjährige, wie im Fall des 14-jährigen Aras Ahmad. Er ist seit vier Monaten in Vorarlberg, stammt aus al-Haska in Syrien und ist Kurde.
Als sein Bruder bei kämpferischen Handlungen umgebracht wurde, beschloss die Familie, Aras außer Landes zu schleusen. Sollte wenigstens ihr letztes Kind den Krieg überleben. Mit seinem gleichaltrigen Cousin floh er dann im Schleppernetz in die Türkei. Von dort nach Bulgarien zu Fuß und gelangte via Serbien schließlich an die österr.-ungarische Grenze, wo er von den Schleppern in einem Wald ausgesetzt wurde. Die Eltern brachte die enorme Summe von 9.500,- EUR auf, um ihrem Kind die Flucht zu bezahlen.

24 Mal Leuchten: Zum Special

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 24 Mal Leuchten: Überleben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.