Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

24-jährige Lenkerin bei Kollision mit Raser verletzt

Eine 24-jährige Autolenkerin ist Samstagabend bei der Kollision zweier Pkw an einer Kreuzung in Salzburg verletzt worden. Einen Bericht von ORF Salzburg, wonach es sich dabei um ein illegales Straßenrennen von drei Autolenkern gehandelt haben soll, konnte Polizeisprecher Hans J. Wolfgruber gegenüber der APA am Sonntag weder dementieren noch bestätigen: "Das ist noch Gegenstand der Ermittlungen."

Der Unfall passierte Samstagabend in der Stadt Salzburg an der Kreuzung Schwarzstraße - Markartplatz. Drei Fahrzeuge, eines mit tschechischem Kennzeichen, eines aus dem Flachgau und eines aus der Stadt Salzburg, fuhren laut Polizei mit weit überhöhter Geschwindigkeit die Schwarzstraße stadteinwärts und bogen trotz Gegenverkehrs knapp hintereinander links in Richtung Markartplatz ab.

Das letzte der drei Fahrzeuge kollidierte mit einem entgegenkommenden, geradeausfahrenden Pkw, gelenkt von einer 24-jährigen Deutschen. Die Frau wurde bei dem Crash verletzt und von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Von den weiteren Unfallbeteiligten wurde laut ersten Informationen niemand verletzt.

An den beiden an der Kollision beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuge mit dem tschechischen Kennzeichen und jenes aus dem Flachgau flüchteten ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur Ausforschung der Lenker laufen - der Lenker aus dem Flachgau ist der Polizei laut Sprecher Wolfsgruber bereits bekannt.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • 24-jährige Lenkerin bei Kollision mit Raser verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen