AA

225 Jahre sind genug!

Volksschuldirektor Jürgen Sprickler hatte gemeinsam mit den Schülern zum großen Fest geladen.
Volksschuldirektor Jürgen Sprickler hatte gemeinsam mit den Schülern zum großen Fest geladen. ©Laurence Feider
Die VS Haselstauden feierte Jubiläum im Zeichen der Vorfreude auf den Neubau.
Schulfest 225 Jahre VS Haselstauden

Dornbirn. „225 Jahre sind genug! Das bedeutet nicht, dass wir aufhören wollen mit unterrichten, sondern jetzt erst richtig durchstarten werden“, eröffnete Volksschuldirektor Jürgen Sprickler die Jubiläumsfeier der Volksschule Haselstauden. Damit nahm er Bezug auf den schlechten Zustand des Schulgebäudes, in dem Feuchtigkeit und Kurzschlüsse mittlerweile an der Tagesordnung stehen. „Wir sind glücklich, dass im Februar 2018 ein Großteil der alten Gebäude abgerissen wird, um Platz zu machen für einen modernen, zukunftstauglichen Bau, der ganz auf die Bedürfnisse der Kinder und des Lehrpersonals zugeschnitten ist“, so Sprickler weiter.

Viele Ehrengäste

Das 225. Jubiläum wurde am Freitag mit einem bunten Schulfest gefeiert, zu dem neben Kindern, Lehrpersonen und Angehörigen auch zahlreiche Ehrengäste gekommen waren. So feierten unter anderem Vizebürgermeister Martin Ruepp, Stadtvertreter Markus Fässler, Schulneubau-Projektleiter Thomas Mathies, Pflichtschulinspektor Wolfgang Rothmund, Landtagsabgeordnete Gabi Sprickler-Falschlunger sowie die zwei ehemaligen Direktorinnen der VS Haselstauden Barbara Platzgummer und Gertraud Mittermayer zusammen mit der Schulgemeinschaft.

Multimediale Zeitreise

Eröffnet wurde das Programm mit musikalischen und tänzerischen Darbietungen der Schüler und Lehrpersonen. Für die Kinder begann anschließend der Stationenbetrieb mit verschiedenen Spielen, die der Freizeitpädagoge Robert Obmann rund um die Schule aufgebaut hatte. Die Gäste nutzten die Zeit für einen Rundgang durch die Schule. In einer Multimediashow konnten sie die mehr als zwei Jahrhunderte der bewegten Schulgeschichte Revue passieren lassen. „In den alten Schulchroniken finden sich höchst interessante Dinge, Kurioses und spannende Begebenheiten aber auch berührende menschliche Schicksale. Wir stoßen teilweise immer wieder auf dieselben Probleme, wie Lehrermangel oder Raumnot. Vor knapp 50 Jahren wurden fast 600 Schüler an der VS Haselstauden unterrichtet – das waren 57 Kinder pro Klasse“, erzählte Direktor Sprickler. In einem zweiten Video stellten die Schüler selber ihre Schule vor – „denn bei uns reden die Kinder mit, sie haben etwas zu sagen und sie werden auch gehört.“

Fröhliches Fest

Weitere Höhepunkte des Jubiläumsfestes waren die Fahrradputzaktion und der Büchertisch für einen guten Zweck. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternverein unter der Obfrau Petra Gunz. Das musikalische Rahmenprogramm wurde von der Haselstauder Jugendmusik und dem Duo Michael und Klaus gestaltet.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 225 Jahre sind genug!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen