AA

21. World Tournament in Zell am See

Die “Legionäre” des EHC Palaoro Lustenau U11: (hi. Reihe v. li.) Bresnik Marius, Hämmerle Kai, Haas Fabio - (v. Reihe v. li.) Rüdisser Leon, Marte Fabio
Die “Legionäre” des EHC Palaoro Lustenau U11: (hi. Reihe v. li.) Bresnik Marius, Hämmerle Kai, Haas Fabio - (v. Reihe v. li.) Rüdisser Leon, Marte Fabio ©Verein
EHC Palaoro Lustenau Nachwuchscracks beim 21. World Tournament in Zell am See im Einsatz

Vom 6. bis 15. April fand in Zell am See Europas größtes internationales Eishockeyturnier für Nachwuchsmannschaften der Altersklassen U11, U13 und U15 statt. Insgesamt 48 Mannschaften aus 15 Nationen nutzten diese einzigartige Möglichkeit zum internationalen Vergleich.

Auf Einladung des EK Zell am See durften fünf EHC´ler die U11 Mannschaft des EK Zell am See unterstützen und tauschten das EHC Dress mit dem der Zeller Eisbären. Die Jungs wurden vom Trainer- und Betreuerteam des EK Zell am See bestens aufgenommen und betreut und hatten auch mit den neuen Mitspielern gleich ein tolles Verhältnis. Nach einem Unentschieden im ersten Gruppenspiel gegen die WSV Sterzing Broncos mussten wir neidlos anerkennen, dass die weiteren Gruppengegner Hockey Bears JR (FIN) und ZSKA Moskau (RUS) einfach besser waren. In den Platzierungsspielen konnte dann noch ein Sieg gegen das Team HK Triglav Kranj (SLO) errungen werden. Für die Spieler waren die Tage in Zell am See ein tolles Erlebnis. Sie konnten gegen absolute Topmannschaften aus Europa spielen und nahmen viele Eindrücke und auch Freundschaften mit in die Sommerpause.

Text: Verein

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • 21. World Tournament in Zell am See
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen