Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

21. Stundenlauf der Lebenshilfe

Der Stundenlauf der Lebenshilfe steht für ein gelungenes „Mitanand“.
Der Stundenlauf der Lebenshilfe steht für ein gelungenes „Mitanand“. ©Lebenshilfe Vorarlberg
Der Stadtgarten in Dornbirn wird am kommenden Sonntag erneut zu dem Lauf-Treffpunkt im Ländle. Anmeldungen sind noch bis zur Veranstaltung möglich.

 Menschen mit und ohne Behinderungen werden am 18. September 2016 beim Stundenlauf der Lebenshilfe gemeinsam ihre Runden drehen, Sponsorengelder sammeln und „mitanand“ ein großartiges Fest feiern. Im Mittelpunkt steht dabei nicht die sportliche Leistung des Einzelnen sondern der gemeinsame Spaß am Laufen.

Viele freiwillige HelferInnen sowie Vereine unterstützen tatkräftig und sorgen etwa für das leibliche Wohl der Läuferinnen und Läufer sowie der Zuschauer. Der Erlös der Laufveranstaltung kommt auch in diesem Jahr direkt Menschen mit Behinderungen in der Region Dornbirn zugute.

Gleich anmelden!
„Mitanand tuat guat“ – denn Laufen für und mit Menschen mit Behinderungen bedeutet unvergessliche Momente. Seien auch Sie dabei! Anmeldungen sind noch bis zur Veranstaltung bei Christine Frick (Tel.: 05523 506-10044, E-Mail: stundenlauf@lhv.or.at) möglich. Die Lebenshilfe freut sich auf Ihre Teilnahme sowie viele Zuschauer!

 

21. Stundenlauf der Lebenshilfe Dornbirn

WANN: Sonntag, 18. September 2016
Offizielle Eröffnung um 13.30 Uhr, Start um 14.00 Uhr
WO: Stadtgarten (bei der inatura), Dornbirn

Mehr unter www.lebenshilfe-vorarlberg.at

 

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 21. Stundenlauf der Lebenshilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen