Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

21-Jährige irrte nach Unfall umher

Eine 21-jährige Frau ist Dienstag früh in Mittelberg nach einem Verkehrsunfall und zweistündiger Bewusstlosigkeit mit Kopf- und Wirbelverletzungen Hilfe suchend umhergeirrt.

Die Frau war gegen 2.45 Uhr in das Auto eines Unbekannten eingestiegen, das knapp eine Stunde zuvor gestohlen worden war. Von dem Mann fehlt jede Spur, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Die in Mittelberg wohnhafte Frau wartete auf ein Taxi, als sie der Unbekannte ansprach und mitnahm. In Mittelberg-Bödmen kam das Fahrzeug aus unbekannter Ursache links von der Straße ab, kippte in dem steil abfallenden Gelände seitlich um und überschlug sich mehrfach. Die 21-Jährige dürfte etwa zwei Stunden bewusstlos im Auto gelegen haben. Anschließend konnte sie sich selbst befreien und kurz vor 6.00 Uhr rund 500 Meter vom Unfallort entfernt eine ältere Dame auf sich aufmerksam machen.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge wurde das Auto gegen 2.00 Uhr vom Parkplatz vor der Kanzelwandbahn in Riezlern gestohlen. Das Fahrzeug war unversperrt, die Schlüssel befanden sich im Wageninneren. Anschließend dürfte der Mann im Kleinwalsertal umhergefahren sein, ehe er die 21-Jährige zum Mitfahren einlud.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 21-Jährige irrte nach Unfall umher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen