Bild: Die Gruppe „TANGO AL SUR“ begeistert europaweit die Fans.
Bild: Die Gruppe „TANGO AL SUR“ begeistert europaweit die Fans.

Feldkirch. Ein Highlight der heurigen Schloss- und Palaiskonzerte ist sicherlich der Tangoabend mit der einzigartigen brasilianischen Gruppe „Tango al Sur“ am Montag, 3. August um 20 Uhr im Tisner Pfarrsaal (Wendelinsaal). Kenner der Gruppe schwärmen: „Eine Musik die nach allen Sinnen verlangt, TANGO AL SUR fächert die ganze Pracht dieses Tanzes auf und zeigt den Anfang an, was es will: den Tango als Gesamtkunstwerk. Seine Virtuosität lebt von leisten Emotionen, dramaturgisch definiert. Ohne billige Nostalgie, zu facettenreich ist die musikalische Bandbreite des Ensembles, als dass es sich mit Effektheischenden Klischees begnügen würde.

Die Gruppe „TANGO AL SUR“ besteht aus Alfredo Marcucci, Bandoneon, Arabgement, Sylvie Verhaeghe, Klavier, Juan Masondo, Gitarre/Gesang, Michael van der Meiren, Kontrabass, Lorena und Daniel Ferro, Tänzer, Tango Argentino in Musik und Tanz.

Eintrittspreise: 16 Euro für Erwachsene, 8 Euro für Mitglieder der Gesellschaft für Musikfreunde, Schüler und Studenten. Kartenvorverkauf: Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch GmbH
Tel.: 05522/73467. Manfred Bauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen