Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2000 km Autobahn und 2 Eishockeyspiele

VEU Fans in Dunaujvaros (Ungarn)
VEU Fans in Dunaujvaros (Ungarn) ©Huber
Impressionen vom Auswärtswochenende

Am vergangenen Wochenende stand für die FBI VEU Feldkirch das Doppelwochenende in (Ungarn) und Wien auf dem Programm. Eine kleine Gruppe vom Fanclub „Südchaos 2003“ ließ es sich nicht nehmen das Team von Michael Lampert auch in Ungarn zu unterstützen. Um 6:00 Uhr ging die Fahrt in die knapp 1000 Kilometer entfernte ungarische Stadt los. Dunaujvaros (Neustadt an der Donau) war bis 1949 ein kleines Dorf, erst in den 1950er Jahren unter dem Kommunistischen Regime wurde aus dem Dorf eine Stadt. Heute leben knapp 50.000 Menschen in der Stadt an der Donau, Fußball, Handball und eben Eishockey zählen zu den beliebtesten Sportarten in Dunaujvaros.

Trotz der 0:3 Niederlage der VEU wurden die Feldkircher Fans von den 1200 Fans in der Halle mit Applaus verabschiedet. Anschließend wurde zusammen in einem nahen Pub bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Am nächsten Tag ging es für die VEU Fans zurück nach Österreich, in Wien stand das zweite Spiel innerhalb von 24 Stunden auf dem Programm. Gegen das Farmteam der Vienna Capitals gab es einen deutlichen 7:2 Sieg für die VEU, und damit einen versöhnlichen Abschluss für die Fans der Montfortstädter. Auch wenn die Reise lang und beschwerlich war, am Ende waren sich alle einig: Bei der nächsten Auswärtsfahrt sind wir wieder mit dabei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 2000 km Autobahn und 2 Eishockeyspiele
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen