AA

200 Jahre altes Haus abgebrannt

Ein Elektrodefekt im Badezimmer hat höchstwahrscheinlich zu dem verheerenden Brand in Meiningen geführt. Das ergaben die Ermittlungen des Landeskriminalamt am Freitagnachmittag.  

Die Bewohner der Wohnung sind derzeit auf Urlaub, die Familie aus dem unteren Stock ist erst kürzlich ausgezogen. Somit stand das Haus leer. „Als ich kurz nach 23 Uhr ins Bett bin, hörte ich beim Einschlafen einen Knall und das Brüllen der Kälber. Durch das Fenster sah ich das Haus bereits in Flammen stehen”, schildert Nachbarin Biljana Stokanovic den „VN”.

56 Mann der Feuerwehren Meiningen und Rankweil konnten ein Übergreifen des Feuers auf ein Nachbarobjekt verhindern. Auch die Tiere konnten alle vor den Flammen fliehen. Das 200 Jahre alte Bauernhaus wurde vollständig vernichtet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 200 Jahre altes Haus abgebrannt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.