AA

20 Rinder auf Autobahnausfahrt

Einen tierischen Nachtdienst mussten die Beamten des Gendarmeriepostens Dornbirn in der Nacht auf Mittwoch hinter sich bringen.

An der Lustenauer Straße waren 20 Rinder aus einer eingezäunten Wiese ausgebrochen und in Richtung der Autobahnausfahrt Dornbirn Süd spaziert. Da gegen drei Uhr früh kaum Verkehr war, ging alles glimpflich ab. Die Rinder wurden von zwei Beamten zu einem angrenzenden Bauern getrieben. Wem das Vieh gehört, konnten die Gendarmen in der Nacht nicht ermitteln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 20 Rinder auf Autobahnausfahrt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.