Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

20-jähriger Südtiroler Student spurlos verschwunden

Von einem 20-jährigen Südtiroler Studenten fehlt seit drei Wochen jede Spur. Das letzte Lebenszeichen des jungen Mannes stammt vom 14. Oktober. Seither hat ihn niemand mehr gesehen. Die Polizei schließt weder ein Verbrechen noch einen Unfall aus.

Seine Eltern meldeten den aus Meran stammenden Jus-Studenten eine Woche später als vermisst. Der Erstsemestrige war jedes Wochenende heim gefahren. Als er nicht wie üblich erschien, verständigten die besorgten Eltern die Polizei. Seitdem läuft die europaweite Fahndung.

Chefinspektor Engelbert Habicher hat die Hoffnung, den 20-Jährigen lebend zu finden, nicht aufgegeben. „Meiner Erfahrung nach, kann sich in so einem Fall noch alles in Wohlgefallen auflösen“, meinte er. Der Vermisste ist etwa 1,83 Meter groß und schlank. Er hat hellbraune Haare, braune Augen und war zuletzt mit einem blau-weißem Shirt bekleidet, das auf der rechten Brustseite ein BMW-Logo hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 20-jähriger Südtiroler Student spurlos verschwunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen