AA

20 Jahre Symphonieorchester

Die beiden Konzerte am 16. April und 22. Mai 2006 waren eine beeindruckende Leistungsschau des Klangkörpers und zugleich der Abschied des langjährigen Chefdirigenten (1988-2005) Christoph Eberle.

Vor einem Jahr wurde das Jubiläum “20 Jahre Symphonieorchester Vorarlberg“ gefeiert.

Nunmehr liegen die ORF-Mitschnitte der Konzerte als Doppel-CD, der 22.5. auch als DVD vor. Das ausführliche Booklet enthält auch Beiträge von Karl Löbl zu den Musiktiteln.

Die CD-Präsentation am Mittwochabend im ORF Landesstudio Vorarlberg in Dornbirn nutzte Eberle auch zu einem kritischen Blick auf sein berufliches Intermezzo als Musikchef am Landestheater Salzburg: „Das war eine falsche berufliche Weichenstellung“, resümierte Eberle das unfreiwillig kurze Gastspiel an der Salzach.

Intendant Peter Dolder hatte Eberle im Frühjahr 2006 gefeuert und die Entlassung mit „grober Pflichtverletzung sowie Problemen im Umgang mit Ensemble und Theaterleitung“ begründet. Eberle, dessen Vertrag bis Ende 2007 limitiert war, wies die Vorwürfe zurück. Er sei entlassen worden, weil er Dolders Führungsstil und dessen Umgang mit Personal und Ressourcen sachlich kritisiert habe. Das Klima am Landestheaters Salzburg habe er als „qualitätsfeindlich“ erlebt, es werde sich zeigen, dass Dolders Weg falsch sei, prophezeite Eberle, der einräumte, als unangepasster Idealist „auch schwierig im Umgang“ sein zu können. Der Rechtsstreit mit Salzburg sei noch offen, gab sich Eberle im APA Gespräch bedeckt.

Nach dem Abgang vom Landestheater Salzburg dirigiere er wie vorher in vielen Ländern, beispielsweise in Großbritannien, Italien oder Dänemark berichtete Eberle. An der Hamburgischen Staatsoper leitet er derzeit die John Neumeier Ballettproduktion „Windows on Mozart“. Und 2007 wird Eberle an der Volksoper Wien die Koproduktion mit den Bregenzer Festspielen, Kurt Weills Operette „Der Kuhhandel“ in der Inszenierung von David Pountney, dirigieren. In Bregenz war der „Kuhhandel“ im Sommer 2004 ein großer Erfolg.

(S E R V I C E – Doppel CD und DVD von den Jubiläumskonzerten 20 Jahre Symphonieorchester Vorarlberg am 16. April und 22. Mai 2005. Christoph Eberle dirigiert Schubert und Mahlen sowie Populäres von Verdi bis Strauß. Produzent „Zappel Music“ Joe Morscher, Feldkirch:
mailto: zappelmusic.morscher@eunet.at; Infos über Symphonieorchester Vorarlberg unter http://symphonieorchester-vorarlberg.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 20 Jahre Symphonieorchester
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen