20 erfolgreiche Jahre für Vorarlbergs Sport

Ehrenzeichen für Prof. Kornexl und Günter Polanec. Die Entwicklungen und Erfolge des Vorarlberger Sports in den letzten 20 Jahren standen gestern, Mittwoch, im Mittelpunkt eines Festaktes im Landhaus.

Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Sportlandesrat Siegi Stemer nahmen die Veranstaltung zum Anlass, den früheren Vorstand des Innsbrucker Universitätsinstituts für Sportwissenschaften, Professor Elmar Kornexl, und den Sportjournalisten Günter Polanec mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um den Vorarlberger Sport auszuzeichnen.

In den vergangenen Jahren ist in Vorarlberg viel unternommen worden, um ein vielfältiges und modernes Sportstättenangebot bereitzustellen, den Breitensport zu unterstützen, den sportlichen Nachwuchs in der Schule und in den Vereinen zu fördern und so die Voraussetzungen für Erfolge im Spitzensport zu schaffen. “Das Land hat mit kräftigen Investitionen zur Aufwertung des Sports beigetragen”, so Stemer. 1985 waren 1,6 Millionen Euro für den Sport budgetiert, 2005 sind es 8,2 Millionen Euro.

Im Mittelpunkt des Festaktes standen neben der 20-jährigen Erfolgsgeschichte des Vorarlberger Sports, die in einer neuen Broschüre dokumentiert ist, auch der kürzlich erfolgte Wechsel an der Spitze des Sportreferates des Landes, von Udo Albl zu Martin Kessler, sowie die Ehrung von Professor Elmar Kornexl und Günter Polanec.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 20 erfolgreiche Jahre für Vorarlbergs Sport
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen