AA

2. Vorarlberger Highland Games

Das Leiblachtal wird am kommenden Samstag zur "schottischen Kolonie". Die "First Leiblach Valley Pipes and Drums" feiern am Samstag, 24. Juni, das 15-jährige Vereinsjubiläum. Programm

Aus diesem Anlass veranstaltet die erste schottische Dudelsackgruppe Österreichs die „2. Vorarlberger Highland Games“.

Noch heute schwärmen viele Besucher und Wettkämpfer von den ersten, spektakulären Highland Games, die im Sommer 2001 mit großem Erfolg veranstaltet wurden. Mehrere Pipebands aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben bereits ihr Kommen zugesagt. Viele kräftige Männer in Schottenröcken werden sich in „merkwürdigen“ Disziplinen messen. Auf dem Wettkampfplan sind Bewerbe wie Baumstamm werfen, Steinhochwurf, Hammer werfen, Gummistiefelweitwurf, Eierweitwurf oder ein kleines Bier auf Zeit trinken, vorgesehen. „Klar, dass neben Kraft und Geschicklichkeit auch der Spaß an diesem Festtag im Vordergrund steht“, so „Drum Major“ Elmar King von den „First Leiblach Valley Pipes and Drums“.

Die Highland Games beginnen am Samstag um 11 Uhr und finden – bei freiem Eintritt – beim Salvatorianer Kloster in Hörbranz statt.

2. Vorarlberger Highland Games, Samstag, 24. Juni, ab 11 Uhr, Salvatorianer Kloster Hörbranz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 2. Vorarlberger Highland Games
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen