Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2. Saisonsieg für Bregenz - Hard verliert gegen Ferlach

Die Bregenzer durften zum 2. Mal in dieser Saison jubeln.
Die Bregenzer durften zum 2. Mal in dieser Saison jubeln. ©GEPA
Die Bregenzer Handballer jubelten über einen 25:23-Sieg im Heimspiel gegen die HSG Graz. Der HC Hard hingegen musste sich zu Hause dem SC Ferlach mit 27:30 geschlagen geben.

Nachdem die Bregenzer Handballer in den ersten sieben Saisonspielen nicht wirklich in Schwung gekommen sind, ging es heute gegen die HSG Graz um den zweiten Saisonsieg. Die Grazer waren ihrerseits mit 2 Siegen ebenfalls nicht gut in die Saison gestartet.

In der ersten Halbzeit sah es zu Beginn erneut nicht nach einem Bregenzer Sieg aus, als das Team rasch mit 3:6 zurück lag. Doch die Hausherren fanden immer besser ins Spiel, glichen auf 6:6 aus und gingen in weiterer Folge ihrerseits selbst mit 14:10 in Front. Nach abwechslungsreichen 30 Minuten wurde beim Stand von 15:13 für Bregenz die Seiten gewechselt.

Bregenz verteidigt den Sieg

In der zweiten Halbzeit lagen die Bregenzer zu Beginn immer wieder mit drei Treffern in Front, konnten sich aber nicht entscheidend absetzen. Dies ermöglichte den Grazern zwischenzeitlich sogar, selbst wieder mit einem Tor in Führung zu geben. Dank eines 3:0-Laufes kurz vor Spielende schafften die Bregenzer aber einmal mehr im heutigen Spiel die Wende und jubelten schlussendlich über einen wichtigen 25:23-Sieg.

Hard kassiert erste Heimniederlage

Für den HC Hard ging es heute ebenfalls zu Hause gegen den SC Ferlach um den bereits sechsten Saisonsieg. Doch der Favorit hatte in der Sporthalle am See von Beginn weg deutlich mehr zu kämpfen als von vielen erwartet. Die Ferlacher zeigten eine starke Leistung und lagen zur Mitte der Halbzeit bereits mit drei Toren in Führung. Doch die Roten Teufel ließen sich nicht abschütteln und so ging es mit dem 13:14 aus Sicht der Harder in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich den Zusehern in Hard ein ähnliches Bild. Die Gäste ließen nicht nach und lagen weiterhin meist mit ein bis zwei Treffern voran. Daran änderte sich bis zum Ende nichts mehr und die Harder kassierten mit dem 27:30 die zweite Niederlage im 7. Saisonspiel, die erste in der eigenen Halle.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball
  • 2. Saisonsieg für Bregenz - Hard verliert gegen Ferlach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen