Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

19-Jähriger ließ sich in Bregenzer Shop einsperren

Bregenz - Ein 19-jähriger Mann aus Bregenz wurde dabei entdeckt, als er sich kurz vor Ladenschluss in einem Supermarkt unter Regalen versteckte, um im Geschäft eingesperrt zu werden.

Bei seiner polizeilichen Einvernahme gab der 19-Jährige zu, dass er sich bereits drei Mal in diesem Geschäft einsperren ließ und anschließend hauptsächlich Nahrungsmittel aus dem Geschäft entwendete, die er teilweise im Inneren des Geschäftes konsumierte und teilweise mitnahm.

Dabei brach er auch eine im Geschäft befindliche Kaffeemaschine auf und entwendete daraus Bargeld in Höhe von drei Euro. Der 19-Jährige gab an, dass er aufgrund von Problemen mit seinen Eltern von Wien nach Vorarlberg gezogen wäre und nicht über genügend Geld verfüge, um sich Nahrugnsmittel zu leisten.

Laut Schilderung des Sozialhilfeempfängers, wäre er aufgrund einer unerwarteten Geldrückzahlung finanziell nicht mehr in der Lage, sich selbst zu versorgen. Der Bursche wurde auf freiem Fuß angezeigt.

(Quelle: Sicherheitsdirektion Vorarlberg)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • 19-Jähriger ließ sich in Bregenzer Shop einsperren
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.