Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

19-jähriger Autofahrer stürzte in Schlucht

Schwere Verletzungen erlitt ein 19 Jahre alter Lehrling aus Kennelbach bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend. Auf der Strecke zwischen Langen und Doren geriet er ins Schleudern und stürzte in ein Tobel.

Gegen 21.30 Uhr fuhr der junge Mann mit einem PKW im Bregenzerwald von Langen Richtung Doren. Vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit geriet der Wagen in einer Linkskurve ins Schleudern, rammte einen Felsbrocken und stürzte etwa fünf Meter in ein Tobel.

Am Ufer eines Baches kam das Fahrzeug auf den Rädern zum Stillstand. Der verletzte Lenker konnte sich selbst aus dem völlig demolierten Auto befreien und aus eigener Kraft auf die Straße zurückklettern. Er wurde vom NAW Bregenz erstversorgt und anschließend mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 19-jähriger Autofahrer stürzte in Schlucht
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.