Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

19 Alko- und Drogenlenker in Vorarlberg aus dem Verkehr gezogen

©APA/Themenbild
Bei einer Schwerpunktaktion hat die Vorarlberger Polizei neun Alko- und zehn Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen.

Das sei das erste Mal, dass bei einem derartigen Einsatz die Anzahl der Drogenlenker zweistellig war, hieß es. Einer der Lenker war zudem bereist drei Tage zuvor in einem offensichtlich durch Suchtgift beeinträchtigten Zustand angehalten worden.

An der Alkohol- und Suchtgiftschwerpunktaktion in den Bezirken Feldkirch und Bludenz in der Nacht auf Samstag waren 15 Beamte und drei Polizeiärzte beteiligt. Sie führten insgesamt 200 Alkoholvortests durch. 14 Lenkern wurde der Führerschein noch an Ort und Stelle abgenommen. Alle 19 Fahrzeuglenker werden der jeweils zuständigen Bezirkshauptmannschaft angezeigt, hieß es.

Zwei der Drogenlenker waren nicht im Besitz einer Lenkerberechtigung. Zudem war einer der beiden mit einem nicht für den Verkehr zugelassenen Fahrzeug unterwegs. Die Exekutive kündigte an, alkohol- und suchtgiftbeeinträchtigten Fahrzeuglenker auch weiterhin entsprechende Priorität einzuräumen. Deshalb sei jederzeit mit Kontrollen zu rechnen. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 19 Alko- und Drogenlenker in Vorarlberg aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen