Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

18-Jähriger sprang vom Sessellift

Ein 18-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag von einem Sessellift im Kleinwalsertal zehn bis zwölf Meter in die Tiefe gesprungen. Der Mann dürfte sich dabei schwere Unterschenkelverletzungen zugezogen haben.

Als der Mann sich ca. 100 Meter vor der Bergstation befand, musste der Lift zum Entladen von Sesseln für wenige Minuten angehalten werden. Offensichtlich war der Schifahrer der Meinung, vergessen worden zu sein. Obwohl er ein Handy für die Alarmierung bei sich gehabt hätte, warf er Skier und Stöcke ab und sprang aus einer Höhe von ca. 16 Metern in den verspurten Tiefschnee (Höhe ca. 50 cm) ab. Dabei zog er sich schwere Beinverletzungen (u.a. eine offene Unterschenkelfraktur) zu und wurde nach Erstversorgung des ÖBRD Mittelberg (5 Mann) vom Hubschrauber “C 8” in das KH Immenstadt geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 18-Jähriger sprang vom Sessellift
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen