AA

18-Jährige von drei Männern verschleppt

Eine 18 Jahre alte Bregenzerin soll in Lustenau in der Nacht auf den Stefanitag von drei Männern in einen BMW gezerrt und verprügelt worden sein.

Das gab sie gegenüber der Gendarmerie an, die bisher vergeblich auf Hinweise aus der Bevölkerung wartete, so ein zuständiger Beamter am Samstagvormittag gegenüber der APA. Der Vorfall soll sich angeblich auf dem Parkplatz eines Disco-Hotels in Lustenau zugetragen haben.

Die Frau sei gegen drei Uhr von einem unbekannten Mann in den Fond des geparkten Wagens gezerrt worden sein, wo er sie an den Beinen gefesselt habe. Auf den Vordersitzen hätten sich zwei weitere Männer befunden. Das Trio habe untereinander türkisch gesprochen, alle drei Männer seien um die 20 Jahre alt.

Von Lustenau aus wären die Männer mit ihr nach Dornbirn gefahren. Sie sei während der ganzen Zeit im Fußbodenbereich festgehalten worden. In Dornbirn soll die Frau auf den Rücksitz gesetzt und mehrmals am Kopf geschlagen worden sein. Die 18-Jährige weist Blutergüsse im Bereich der Schläfe auf.

Fahndung:

1. Mann (zerrte die Frau auf die Rückbank):

  • südländischer Hauttyp
  • älter als 20 Jahre
  • schwarze, schulterlange, leicht gelockte Haare
  • trug u.a. schwarze lange Stoffhose und ein helles T-Shirt
  • 2. Mann (Lenker des Fahrzeuges)

  • älter als 20 Jahre
  • kurze, schwarze Haare, Frisur mit Haargel
  • 3. Mann (saß auf dem Beifahrersitz)

  • älter als 20 Jahre
  • kurze schwarze Haare ohne Haargel
  • Beim Fahrzeug handelte es sich vermutlich um einen PKW der Marke BMW, die Sitzbezüge sind aus hellbraunem Leder. Fahrzeug ist innen sehr sauber und ist vermutlich neuwertig. Hinweise sind an den Gendarmerieposten Lustenau erbeten.

    home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 18-Jährige von drei Männern verschleppt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.