AA

17-Jähriger wollte sich Heimweg ersparen

Um sich einen langen Heimweg zu ersparen, hat in der Nacht auf Montag ein 17-Jähriger im deutschen Immenstadt versucht, ein Auto zu stehlen. Er stieg über den Kofferraum des Wagens ein und versuchte, ihn kurzzuschließen.

Als der Jugendliche dies nicht schaffte, nahm er die Plastikabdeckung der Verkleidung mit. Dies wurde ihm bei einer Routinekontrolle der Polizei zum Verhängnis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 17-Jähriger wollte sich Heimweg ersparen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.