AA

17-jähriger starb nach Pillen-Alk-Cocktail

Jener 17-jährige Bregenzer, der am Donnerstag tot in einer Wohnung aufgefunden wurde, ist an einer Lungenentzündung gestorben. Das hat nach Auskunft der Kriminalabteilung die Obduktion ergeben.

Wie berichtet hat sich der Jugendliche Anfang Woche einen Drogencocktail aus Bier und Medikamenten gemischt – anschließend fiel er ins Delirium. Nachdem er nicht mehr nach Hause zurückgekehrt war, wurde eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Am Donnerstag fand man ihn tot in der Wohnung eins Bekannten. Dieser wird nun wegen unterlassener Hilfeleistung angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 17-jähriger starb nach Pillen-Alk-Cocktail
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.