Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreicher (17) wollte ein Stück Kolosseum

Üblicherweise vergeht sich niemand an dem alterwührdigen Bauwerk
Üblicherweise vergeht sich niemand an dem alterwührdigen Bauwerk ©APA (AFP)
Ein 17-jähriger Österreicher ist am Sonntag von den Carabinieri in Rom angezeigt worden, nachdem er versucht hatte, ein Fragment aus der externen Kolonnade des Kolosseums abzubrechen.

Der Tourist wurde von Carabinieri erwischt, die bei einer Kontrolle rund um das Amphitheater unterwegs waren, berichteten italienische Medien.

Der Tourist, der die Carabinieri nicht bemerkt hatte, versuchte, das abgebrochene Fragment in seinem Rucksack zu verstecken. Er wurde von den Carabinieri angezeigt. Über die Herkunft des Österreichers gab es keine Angaben.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Österreicher (17) wollte ein Stück Kolosseum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen