Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

16 Pflegeführungskräfte: Weiterbildung abgeschlossen

Absolventinnen und Absoventen des Weiterbildunglehrganges „Basales und mittleres Management“ mit Dr. Guntram Rederer, Direktor der Gesundheits- & Krankenpflegeschule Feldkirch und Dr. Wolfgang Grabher, Landessanitätsdirektor der Vorarlberger Landesregierung
Absolventinnen und Absoventen des Weiterbildunglehrganges „Basales und mittleres Management“ mit Dr. Guntram Rederer, Direktor der Gesundheits- & Krankenpflegeschule Feldkirch und Dr. Wolfgang Grabher, Landessanitätsdirektor der Vorarlberger Landesregierung ©Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H.
16 Pflegekräfte in Führungspositionen haben im vergangenen Jahr die Fortbildungsmöglichkeit an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Feldkirch genutzt und ihr Wissen im Bereich Pflegemanagement erweitert.

Nach acht intensiven Monaten konnten sie ihr Abschlusszeugnis von Dr. Wolfgang Grabher, Landessanitätsdirektor der Vorarlberger Landesregierung und von Direktor Dr. Gerald Fleisch, Geschäftsführer der Krankenhaus-Betriebsgesellschaft, entgegennehmen.

„Führen ist die Kunst, den Schlüssel zu finden, der die Schatztruhe des Mitarbeiters aufschließt.“ (Anselm Grün) Insgesamt 16 Pflegekräfte in Führungspositionen haben sich acht Monate lang im Zuge der Weiterbildung „Basales und mittleres Management“ sehr fundiert damit auseinandergesetzt diesen Schlüssel zu finden. Die Ausbildung wurde von den Pflegekräften berufsbegleitend absolviert und umfasste circa 500 Theorie- und 120 Praxisstunden. Vermittelt wurden wichtige Bausteine rund um gutes Führungsverhalten in der Pflege wie zum Beispiel Personalentwicklung, Personalführung, Organisationsentwicklung, Systemerhaltung, Konfliktmanagement und vieles mehr.

Wertschätzender Führungsstil hat oberste Priorität

Jedem Kursteilnehmer und -teilnehmerin ist ganz bewusst, dass Führen eine Kunst ist und es besonderes Talent verlangt, diese auszuüben. „Die Wertschätzung der Mitarbeiter hat dabei einen besonders hohen Wert“, betont Dr. Gerald Fleisch, Direktor der Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft, in seiner Rede. Der Aufwand die berufsbegleitende Fortbildung zu besuchen, wurde belohnt: Die 16 Pflegeführungskräfte wurden im Panoramasaal des LKH Feldkirch gebührend gefeiert und bekamen ihr Abschlusszeugnis von Dr. Wolfgang Grabher, Landessanitätsdirektor der Vorarlberger Landesregierung und von Direktor Dr. Gerald Fleisch, Geschäftsführer der Krankenhaus-Betriebsgesellschaft ausgehändigt. Die Schulleitung, vertreten durch Direktor Dr. Guntram Rederer, gratulierte den stolzen Absolventinnen und Absolventen und betonte die spezielle Praxisnähe der schriftlichen Abschlussarbeiten.

 

Quelle: Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H./Marosi-Kuster

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 16 Pflegeführungskräfte: Weiterbildung abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen