AA

16 Monate altes Mädchen in Feldkirch von Briefträger mit Auto überfahren

16 Monate altes Kind in Feldkirch von Auto erfasst.
16 Monate altes Kind in Feldkirch von Auto erfasst. ©VOL.AT (Themenbild)
Feldkirch. Tragischer Unfall in Feldkirch: Von einem rückwärtsfahrenden Auto eines Briefträgers ist ein 16 Monate altes Mädchen in der Einfahrt seines Zuhauses erfasst worden. Das Kleinkind wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, der Postler erlitt einen Schock.

Wie die Polizei Feldkirch am Donnerstag berichtet, war der Briefträger am Mittwoch kurz nach 9.30 Uhr mit einem Auto in die Einfahrt eines Hauses in Feldkirch gefahren. Das 16 Monate alte Mädchen und ihr Vater nahmen die Post entgegen. In einem unbeobachteten Moment lief das Kind unbemerkt hinter das stehende Fahrzeug und wurde dabei vom rückwärtsfahrenden Pkw erfasst. Mit dem Hinterreifen überfuhr das Fahrzeug das Kind im Bereich seiner Beine.

Mit Verletzungen unbestimmten Grades wurde das Mädchen mit Notarzt und Rettung ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Der Postangestellte erlitt einen Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden.

Der Pkw, ein Elektrofahrzeug mit Automatikgetriebe, war nach Angaben der Polizei nicht mit einem Rückfahrsensor ausgestattet. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • 16 Monate altes Mädchen in Feldkirch von Briefträger mit Auto überfahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen