16-Jähriger soll Kinobesucherin mit Bleichmittel angegriffen haben

Nach einem Angriff mit Bleichmittel auf eine Frau sitzt ein jugendlicher Kinogänger in Untersuchungshaft.

Die britische Polizei wirft ihm Körperverletzung vor. Die Frau hatte Ende Juli eine Gruppe Jugendliche während einer Vorführung des Films “Harry Potter und der Halbblutprinz” in Leeds um Ruhe gebeten. Nach dem Kinobesuch ging die Frau mit ihrer Familie in ein Restaurant, wo sie nach Polizeiangaben mit einem Bleichmittel bespritzt wurde. Sie wurde in einem Krankenhaus behandelt. Nach einer gerichtlichen Anhörung wurde der 16-jährige Verdächtige am Montag in Untersuchungshaft behalten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 16-Jähriger soll Kinobesucherin mit Bleichmittel angegriffen haben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen