Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

16-jähriger Asylwerber ging mit Messer auf zwei Bekannte los

Streit unter Asylwerbern eskaliert.
Streit unter Asylwerbern eskaliert. ©APA(Themenbild)
Mit einer schweren Körperverletzungen endete am Freitag ein komplett außer Kontrolle geratener Streit unter Asylwerbern in Schlins: Ein 16-jähriger Iraner ging auf zwei Bekannte los. Auch die angerückte Polizei wurde attackiert.

Mit einer schweren Körperverletzung – Opfer war ein 18-jähriger Afghane, der einen Lungenstich erhielt – endete am Freitag gegen 21:45 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen Asylwerbern. Der Hergang: Am Abend trafen sich laut Polizei mehrere untereinander bekannte iranische und afghanische Asylwerber im Alter zwischen 16 und 18 Jahren in einer Wohnung in Schlins. Im Verlauf des Abends wurde reichlich Alkohol konsumiert. Gegen 21:45 Uhr kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung und zu gegenseitigen Provokationen. Der Streit eskalierte. Der Wohnungsinhaber, ein 16-jähriger aus dem Iran stammender Jugendlicher, dürfte nach den bisherigen Ermittlungen mit zwei Küchenmessern auf einen 18-jährigen Afghanen und in der Folge auf einen 17-jährigen Iraner losgegangen sein. Bei dieser Auseinandersetzung wurde der 18-jährige Afghane durch Rückenstiche schwer und der 17-jährige Iraner durch Schnitte in die Hand erheblich verletzt.

Polizei attackiert

Beim Eintreffen der Polizeikräfte verhielten sich der Angreifer, der bei dem Streit auch Verletzungen davongetragen hatte, und der 17-jährige Iraner mit den Schnittverletzungen an der Hand äußerst renitent und aggressiv. Der 17-Jährige attackierte in Folge die angerückten Beamten. Zwei Polizisten überwältigten den Jugendlichen schließlich. Beide Personen wurden festgenommen, einer ärztlicher Behandlung zugeführt und zur Polizeiinspektion Feldkirch verbracht. Der schwer verletzte 18-jährige Afghane wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Satteins dauern noch an. Am Einsatz waren fünf Polizeistreifen aus dem Bezirk Feldkirch sowie die Rettung mit drei Einsatzfahrzeugen beteiligt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schlins
  • 16-jähriger Asylwerber ging mit Messer auf zwei Bekannte los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen