AA

15 Jahre „Offenes Singen“ in Rankweil

v.l.n.r.Burli Baumgartner, Klara Koch, Elisabeth Breuß, Walter Rohrer, Martin Summer, Margit Senoner
v.l.n.r.Burli Baumgartner, Klara Koch, Elisabeth Breuß, Walter Rohrer, Martin Summer, Margit Senoner ©Marktgemeinde Rankweil

Das offene Singen bzw. Seniorensingen, hat nun schon seit 15 Jahren Tradition in Rankweil.

„Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder….“ ist ein altes Sprichwort und zielt darauf ab, dass singende Menschen keinen bösen Gedanken oder schädlichen Absichten hegen. Singen ist von seinem Ursprung her auf das soziale Miteinander angelegt.

15-jähriges Jubiläum
Der Seniorenbeirat der Marktgemeinde Rankweil nahm dies im Dezember 1996 zum Anlass, den Vorschlag für ein offenes Singen in Rankweil einzubringen. Der erste Aufruf stieß auf ein großartiges Echo: Rund 40 Frauen und Männer folgten der Einladung in den Kultursaal der Volksschule Markt zu einem lockeren Singen von Volksliedern. Tatkräftig unterstützt wurden die Sänger damals von Herrn Otto Breuß mit seiner Gitarre. Seit 15 Jahren findet nun jeden 2. Mittwoch das offene Singen statt und freut sich nach wie vor über größte Beliebtheit. Am 14. Dezember fand das 15-Jahr-Jubiläum statt, bei dem ein Rückblick auf die vergangenen Jahre erfolgte und natürlich fröhlich gesungen wurde.

Instrumentalbegleitung
Begleitet werden die Sänger nunmehr von Burli Baumgartner, Klara Koch, Elisabeth Breuß und Walter Rohrer mit Akkordeon oder Klavier und Gitarren. Frau Margit Senoner kümmert sich mit viel Engagement ehrenamtlich um die Organisation. Die Marktgemeinde Rankweil kann auf ein vielfältiges Ehrenamt verweisen und hat ein breit gefächertes Vereinswesen, das solche und andere guten und wichtigen Einrichtungen möglich macht.

Factbox:
Veranstaltung: Offenes Singen/Seniorensingen
Ort: Katholisches Jugendheim Rankweil
Termin: Jeden 2. Mittwoch im Monat ab 17.00 Uhr
Organisatorin: Margit Senoner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • 15 Jahre „Offenes Singen“ in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen