AA

15 Feuerwehreinsätze wegen Unwetter in Vorarlberg

Ein Unwetter sorgte am Dienstagabend für mehrere Feuerwehreinsätze.
Ein Unwetter sorgte am Dienstagabend für mehrere Feuerwehreinsätze. ©VOL.AT/Steurer (Symbolbild)
Nach sommerlichen Temperaturen am Mittag, fegte am Dienstagnachmittag ein Unwetter über das Ländle.
Altach: Blitz schlägt in Haus ein

Bis zum frühen Nachmittag war der Dienstag ein Sommertag, wie er im Buche steht. Mit bis zu 32 Grad war es auch der bisher heißeste Tag des Jahres in Vorarlberg. Auf den Sonnenschein folgte am Nachmittag dann aber ein Gewitter, welches für mehrere Feuerwehreinsätze in Vorarlberg sorgte.

Feuerwehr muss Wasser abpumpen

Laut der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL) musste die Feuerwehr am Dienstagabend 15 Mal ausrücken. Einmal wurde die Einsatzkräfte wegen eines umgefallenen Baumes alarmiert. In den anderen Fällen ging es um das Abpumpen von Wasser, welches durch das Unwetter in Gebäude eingedrungen ist. Wie die RFL auf VOL.AT-Nachfrage angab, war die Region Altach/Hohenems am stärksten von dem Unwetter betroffen.

Die Polizei vermeldete bereits am Mittwochmorgen, dass ein Blitz in ein Altacher Wohnhaus einschlug - es gab keine Verletzten.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 15 Feuerwehreinsätze wegen Unwetter in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen