AA

14. Rankweiler Kabarett- und Kleinkunstfestival

Die 3 Friseure
Die 3 Friseure
Rankweil. Bereits zum 14. Mal veranstaltet das Alte Kino Rankweil ein Kabarett- und Kleinkunstfestival und kann auch heuer wieder mit regionalen und überregionalen Künstlern aus dem Kabarett- und Kleinkunstgenre aufwarten.

Rund 14 Veranstaltungen von Mundart über die Schwestern der „Biermösl Blosn” bis hin zu Josef Hader und Alfred Dorfer sorgen für ein viel versprechendes Programm.
Weitere Infos unter www.alteskino.at

Superhorror Tour
Die drei Friseure
Freitag, 13. März 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Sie spielen ein Loblied auf ihren Berufsstand … Politisch unkorrekt, immer leicht daneben und ohne Netz.

Dia sibt
Stemmeisen & Zündschnur
Donnerstag, 19. März + Freitag, 20. März 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
In den früher 70-igern begrüßte Schuahmachars Alwin Hermann bei seinen nächtlichen Streifzügen immer wieder mit dem Ausspruch: „He, du altes Stemmeisen, lebst du noch?”. Der dazu passende Name „Zündschnur” entstand wahrscheinlich aber bei einem Reise- und Kreativachtele bei “Rittarle’s Luise”.

Hader muss weg
Josef Hader
Donnerstag, 26. März 2009 , 20.00 Uhr
Vinomnasaal Rankweil
Hader muss also weg. Schön. Heißt das jetzt, er ist jemand, der weg gehört? Also quasi: unwertes Leben? Oder muss er nur kurz weg und kommt eh gleich wieder?

Bitte nicht schießen!
Joesi Prokopetz
Freitag, 27. März 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Leicht ist es nicht, über „Bitte nicht schießen” vorweg etwas Verbindliches zu sagen. Denn das neue Programm von Joesi Prokopetz ist voller Überraschungen, die, bespricht man sie im Vorhinein, dann keine solchen mehr sein würden.

Utopía
Leo Bassi
Freitag, 3. April 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Sein Name: Leo Bassi. Klingt zwar harmlos, ist er aber nicht.
Er ist in einer italienisch-französischen Zirkusfamilie geboren, sagte der starren Manege aber adieu, um die ganze Welt auf der Straße, auf der Bühne und im TV in seiner Trägheit und Passivität zu erschüttern. Klingt nicht mehr so harmlos, ist es auch nicht.
Plan B
Stefan Haider
Mittwoch, 15. April 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Sie erwachen eines schönen Morgens und bemerken, dass Sie sich für den falschen Partner, den falschen Job, die falsche Stadt und die falsche Hautcreme entschieden haben. Außerdem kratzt Ihr Pyjama. Aber wen juckt´s?

 

So ein Käse
Gardi Hutter
Donnerstag, 16. April 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Was dem Mensch das Gold, ist der Maus der Käse. Hier der Goldrausch, dort das Käsefieber. Beider Leben sind Rennen nach Gold, Geld oder Käse.

„Forever”
Die Wellküren
Mittwoch, 29. April 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Das Programm der Wellküren würde man im Weinbau „Ausbruch” nennen und damit folgende Eigenschaften ausdrücken: saftig, erlesen und an Qualität kaum zu überbieten. Fügt man noch hinzu: erfrischen, respektlos, hinterkünftig, manchmal auch schrill, rotzfrech und mitunter ein wenig frivol, so hat man die Mischung charakterisiert, der die Schwestern ihren Erfolg verdanken.

„Verluste – eine Geschichte”
Gunkl
Sonntag, 10. Mai 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
… gut, wir waren damals natürlich alle jünger, und jeder von uns hat viel mehr geglaubt als gewusst. Das ist in einem gewissen Alter ja auch ganz wunderbar; Wir haben praktisch noch nix erlebt, aber das bissl, was wir erlebt haben, haben wir uns zu einem kompletten Leben aufgeblasen, und damit sind wir dann tapfer in die Welt.

„urolts i nüom Häs”
Kleaborar Bahnteifl
Donnerstag, 14. Mai 2009
20.00 Uhr, Altes Kino Rankweil
Unüblich und originell ist die Musik der Kleaborar Bahnteifl: es handelt sich dabei um „hünto-olte” Oldies, Herz-Schmerz Lieder, Lieder aus dem Repertoire des legendären Pfister-Trios und auch eigene Nummern. Motto: schräg, schmerzlich, originell

„fremd”
Alfred Dorfer
Freitag, 22. Mai 2009, 20.00 Uhr
Vinomnasaal Rankweil
Ist es noch Kabarett oder schon Theater? Die Frage erübrigt sich. Es ist Alfred Dorfer. Der wie immer gekonnt zwischen Satire, Theater und schräger Philosophie balanciert.

Reimgold
Willy Astor
Dienstag, 26. Mai 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Seine verrückten Wortspielereien und musikalischen Ausflüge in urwitzige Schlageradaptionen haben sich in seiner 15jährigen Bühnenzeit immer weiterentwickelt. Willy Astor hat die Souveränität des Blödelns entwickelt, stapelt virtuos eine Spinnerei auf die Nächste.

 

“Auf Schrott und Trott”
Brennesseln
Donnerstag, 28. Mai 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Dieses Programm wird auf einer Mülldeponie am Tag der offenen Tür spielen und sich mit dem Alltagsmüll der besonderen Art beschäftigen. Ob Gifttransporte, Fast-food- und andere Nahrungsmittelgrauslichkeiten, Daten- und Fernsehmüll, Seniorenüberschüsse, oder Ärzteopfer, alles hat dort Platz.

“Hossa” – die ganze bittere Wahrheit über die deutsche Schlagerpoesie
Ensemble Tirol
Freitag, 19. Juni 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Schlagerstars, Textern und Komponisten bedanken. Ohne euch gäbe es kein Hossa und kein bisschen Frieden – und kein Schwein würde weder Theo noch Lodz kennen! Danke!

“Hossa” – die ganze bittere Wahrheit über die deutsche Schlagerpoesie
Ensemble Tirol
Freitag, 19. Juni 2009, 20.00 Uhr
Altes Kino Rankweil
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Schlagerstars, Textern und Komponisten bedanken. Ohne sie gäbe es kein Hossa und kein bisschen Frieden – und kein Schwein würde weder Theo noch Lodz kennen! Danke!

Bahnhofstr. 30, 6830 Rankweil, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 14. Rankweiler Kabarett- und Kleinkunstfestival
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen