AA

14-Jähriger lag bewusstlos in Schwimmbecken

Gefährlicher Zwischenfall im Strandbad Bregenz
Gefährlicher Zwischenfall im Strandbad Bregenz ©VOL.AT
Ein 14-Jähriger ist am Samstag im Strandbad Bregenz bewusstlos aus einem Schwimmbecken gerettet worden.

Wie die “Neue am Sonntag” berichtete, war der Bursche offenbar von einem anderen Badegast bei dessen Sprung ins Wasser am Kopf getroffen worden. Ein Jugendlicher sprang laut Zeugenaussagen gegen 16.30 Uhr in das Mehrzweckbecken und traf dabei den 14-Jährigen aus Wolfurt am Kopf. Sofort sank der Bub regungslos bis zum Grund.

Freund zog Burschen an Beckenrand

Ein aufmerksamer Freund des Burschen zog den Bewusstlosen an den Beckenrand, wo eine Rettungsschwimmerin mit der Notversorgung begann. Rasch erlangte der junge Schwimmer wieder das Bewusstsein. Im Krankenhaus Bregenz, wohin der 14-Jährige anschließend gebracht wurde, konnte eine Gehirnerschütterung diagnostiziert werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • 14-Jähriger lag bewusstlos in Schwimmbecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen