AA

14-Jähriger auf Spritztour mit Omas Auto

Der 14-Jährige richtete bei seiner Spritztour in Hohenems beträchtlichen Sachschaden an.
Der 14-Jährige richtete bei seiner Spritztour in Hohenems beträchtlichen Sachschaden an. ©Polizei
Hohenems – Zwei komplett demolierte Autos, eine beschädigte Hausfassade und erheblicher Flurschaden sind die Bilanz einer illegalen Spritztour eines 14-Jährigen am Dienstag Abend.

Der junge Hohenemser stahl am frühen Abend den Autoschlüssel seiner Oma um mit einem Kollegen eine Spritztour durch Hohenems zu unternehmen. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit raste der Nachwuchsrennfahrer durch Hohenems. Vermutlich aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit verlor er dann die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach eine Hecke, krachte gegen einen parkenden Pkw und landete schließlich in einer Hausmauer. Durch den Aufprall wurden die beiden Pkw sowie das Haus erheblich beschädigt.

Burschen blieben unverletzt

Die beiden Burschen blieben glücklicherweise unverletzt, müssen nun aber doch mit schmerzlichen Konsequenzen rechnen. Neben dem verursachten Schaden erwartet den 14-Jährigen auch eine Anzeige wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit und Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Polizei, konnte den Fahrer noch am Unfallort festhalten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • 14-Jähriger auf Spritztour mit Omas Auto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen