Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

13-jähriges Kind bei Brand umgekommen

In Weiler hat in der Nacht auf Dienstag der Brand in einem Mehrfamilienhaus ein Todesopfer gefordert: Für ein 13-jähriges Mädchen kam jede Hilfe zu spät.   

Beim Eintreffen der Feuerwehr kurz vor Mitternacht herrschte Chaos – nur mit schwerem Atemschutz konnten die Feuerwehrleute über das verrauchte Stiegenhaus zum Brandherd gelangen. Das 13-jährige Mädchen konnte jedoch nur noch tot geborgen werden.

Das Feuer hatte sich aus unbekannter Ursache im Kinderzimmer des Mehrfamilienhauses entzündet. Die Mutter des Brandopfers erlitt schwere Verbrennungen, weitere vier Personen mussten mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden. Neben Feuerwehr, Notarzt und dem Roten Kreuz war auch das Kriseninterventionsteam im Einsatz.

Nach ersten Ermittlungen der Gendarmerie ist das Feuer kurz vor Mitternacht im Kinderzimmer ausgebrochen. Die Eltern retteten zwei der drei Kinder aus dem zweiten Stock, die 13-Jährige verbrannte jedoch im Bett. Die Ursache des Brandes war Dienstagvormittag noch nicht geklärt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 13-jähriges Kind bei Brand umgekommen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.