AA

124.000 Gäste im Erholungszentrum

©TF
Hohenems. Nach zwei mageren Saisonen mit lediglich 97.000 Besuchern im Jahr 2007 und knapp 103.000 im Vorjahr lag die Bilanz des heurigen Badesommers für Vorarlbergs größtes Freibad im langjährigen Durchschnitt.

124.000 Badegäste passierten vom 1. Mai bis zum 13. September die Drehkreuze des Hohenemser Erholungszentrums am Alten Rhein. Auf einen durchschnittlichen Mai mit 17.000 Besuchern folgte ein durch verregnete Wochenenden schwacher Juni mit lediglich 13.500 Gästen. „Ab Mitte Juli ging´s dann aufwärts, und im August hatten wir beachtliche 53.500 Besucher“, zeigt sich der neue Rheinauen-Geschäftsführer Ewald Petritsch zufrieden mit dem heurigen „Rekordmonat“. Bewährt hat sich der neue Modus, den Kartenvorverkauf drei Tage vor Saisonbeginn direkt in den Rhein­auen durchzuführen. Gut angenommen wurde auch der durch ein ausgeweitetes Speisenangebot aufgewertete Genussmarkt, der heuer erstmals von „Riverside“-Betreiber Mike Häfele betreut wurde. „Wir haben viele positive Rückmeldungen über die Qualität des Angebots und die Freundlichkeit der Angestellten sowohl in der Gastromomie als auch im Badbereich bekommen“, ist Pertritsch voll des Lobes über die Mitarbeiter. Gut belegt waren auch die Beachvolley-, Fußball- und Soccerplätze. Erfreulich auch, dass die Saison bis auf kleinere Verletzungen wie Schnittwunden oder Abschürfungen, die von den Bademeistern oder der Wasserrettung verarztet wurden, unfallfrei verlief.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 124.000 Gäste im Erholungszentrum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen