AA

12.000 Euro unredlich herausgelockt

25-Jähriger beschuldigt, einem Pensionisten um 12.000 Euro erleichtert zu haben.
25-Jähriger beschuldigt, einem Pensionisten um 12.000 Euro erleichtert zu haben. ©APA (Symbolbild)
Feldkirch. Das behauptet zumindest die Staatsanwaltschaft Feldkirch.

Ein 25-jähriger Mann muss sich wegen Veruntreuung und schweren Betruges vor Gericht verantworten. Ein 82-jähriger Rentner behauptet, der Jungunternehmer habe ihm zum einen 8.000 Euro, die er dem Bekannten anvertraut hatte, nicht mehr zurückgegeben. Zusätzlich 4.000 Euro, die sich der Mann vorübergehend leihen habe wollen.

Ob das alles stimmt oder der Betagte eventuell Dinge durcheinander bringt, soll ein Gutachten klären. Der Prozess gegen den bislang Unbescholtenen wurde jedenfalls vertagt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 12.000 Euro unredlich herausgelockt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen