AA

1000 x 1000 Schritte weit fort von Zuhause

Katharina Ritter erzählt über die Schwabenkinder.
Katharina Ritter erzählt über die Schwabenkinder. ©Stadt Bludenz
Eine Schwabenkinder-Geschichte von Katharina Ritter, am Mittwoch 11.04.2012, 20.00 Uhr Gemeindehaus Nüziders

Katharina Ritter, Geschichtenerzählerin, gebürtige Bregenzerwälderin, hat nach ihren eigenen Wurzeln gegraben und erzählt die Geschichte ihrer Großmutter und deren Bruder Hermann, der einer der letzten Schwabengänger war.
“So viel Leid, schlimme Armut, Hunger, wie kann ich davon erzählen damit mehr bleibt als Entsetzen darüber und Traurigkeit. Ich habe versucht, eine Geschichte über die Tapferkeit dieser Kinder zu erzählen. Natürlich geht es auch um den Hunger, Heimweh und Leid – aber ich erzähle vor allem von ihrem Mut und ihren Abenteuern die sie in der Fremde bestehen – und von der Kraft dieser Kinder, die ihren Familien beim Überleben helfen.”
Um besser in die alte Zeit zu schlüpfen, erzählt Katharina Ritter in der Bregenzerwäldertracht, einer Tracht die sich seit Jahrhunderten so gut wie nicht verändert hat, in der Tracht, die sie von ihrer Großmutter Katharina Ritter erbte.
Eine gemeinsame Veranstaltung der Bibliothek Nüziders und kult pur nüziders im Rahmen der ELEMENTAWALGAU-Ausstellung ‘Die Schwabenkinder’.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • 1000 x 1000 Schritte weit fort von Zuhause
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen