10 Prozent Nächtigungszuwachs

Erfreuliche Halbjahresbilanz für die Bregenzer Touristiker.

Die Landeshauptstadt Bregenz kann eine äußerst erfreuliche Tourismusbilanz für das erste Halbjahr 2014 vorlegen. Zum 30. Juni 2014 kann auf ein Plus von 10,34% (135.000 Nächtigungen) an Nächtigungen gegenüber 2013 verwiesen werden, alleine im Juni waren es um 8.000 Nächtigungen mehr als im Vorjahr, was einem Plus von 24% entspricht. Die meisten Gäste kamen bis dato aus Österreich (48.000), Deutschland (46.000) und der Schweiz (11.000).

Für Geschäftsführer Christoph Thoma, der mit seinem Team für die touristische Vermarktung der Vorarlberger Landeshauptstadt verantwortlich ist, ist „dies ein Beleg, dass wir kontinuierlich an der Nebensaison arbeiten“. Zurückzuführen ist diese Entwicklung unter anderem auf die vielen Veranstaltungen im Festspielhaus, dem permanent wachsenden Kongresstourismus, den vielen weit über die Grenzen der Stadt bekannten Kulturangeboten und nicht zuletzt den neu designten Großveranstaltungen, wie das Jazz Festival und das Stadtfest, das zu einer „Erlebnisstadt“ wurde. Auch das Hafenfest bekommt Ende August ein neues Gesicht und wird zum „Bregenz Hafengenuss – ein musikalischer und kulinarischer Hotspot am Bregenzer Hafen“.

Christoph Thoma verweist auch auf die hohe Qualität der Bregenzer Hotels, die im intensiven Diskurs mit Bregenz Tourismus stehen, hinkünftig soll diese Zusammenarbeit noch intensiviert werden, da es gerade für die Monate Oktober und November noch Potential für Kurzurlaube gibt, dementsprechende Produkte sollen spätestens für 2015 auf den Markt kommen, um „Bregenz als hochwertige „Kultur-Urlaubsdestination“ auch außerhalb des Sommers noch stärker ins Zentrum zu rücken“, so Bürgermeister Dipl.-Ing. Markus Linhart.

Am kommenden Samstag steht von 10:00 bis 22:00 Uhr, mit Unterstützung der Raiffeisenbank Bregenz und der Brauerei Fohrenburger, das 7. Anton-Schneider-Straßenfest auf dem Programm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • 10 Prozent Nächtigungszuwachs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen