AA

10 Jahren Schülerbetreuung

BM Markus Linhart und StR Michael Rauth an einem Betreuungsstandort
BM Markus Linhart und StR Michael Rauth an einem Betreuungsstandort

Bregenz. Die Schülerbetreuung in Bregenz feiert heuer ihr zehnjähriges Bestehen.

Bereits in den 1980er Jahren wurden Sonderschüler/innen, die zum Teil auch aus umliegenden Gemeinden kommen, in der damaligen Sonderschule Augasse über den Mittag von Lehrern/innen betreut.
Der Startschuss für den flächendeckenden Ausbau der Schülerbetreuung erfolgte durch einen Grundsatzbeschluss im Bregenzer Stadtrat im Jahr 1999. Das schulnahe Angebot für die Mittags- und Nachmittagsbetreuung ermöglicht es, dass Eltern ihre Kinder kurzfristig an- und abmelden und gewährt somit größtmögliche Flexibilität .
Aufgrund des großen Bedarfs wurde das Angebot der Schülerbetreuung in den letzten Jahren kontinuierlich erweitert. So wurde beispielsweise im Jahr 2000 die Schülerbetreuung West in der Achsiedlung eingerichtet.
Außerdem wurden die Gruppen in der Tagesheimstätte Mariahilf von drei auf zwei reduziert und in den dortigen Räumlichkeiten die Schülerbetreuung der Volksschule Rieden gegründet. Die Tagesheimstätte kann somit für die Kinder berufstätiger Eltern, die eine Betreuung für ihre Kinder großteils von Montag bis Freitag brauchen, konstante, gleich bleibende Gruppen anbieten. Die Schülerbetreuung kann unabhängig von einer Berufstätigkeit der Eltern flexibel in Anspruch genommen werden kann.
(tok)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • 10 Jahren Schülerbetreuung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen