AA

10 Jahre OJAH-Sommernachtskino

©Stadt Hohenems
Vor zehn Jahren startete das Experiment „Openair Kino“. Trotz bescheidener Ausrüstung hatte sich das Openair in Hohenems bald etabliert und wurde zu einem fixen Bestandteil zahlreicher, jährlich durchgeführter Veranstaltungen der Offenen Jugendarbeit Hohenems (OJAH).

„Wir starteten mit einer Bierbank, einem Kühlschrank und einem Zelt. Ziel dieser Veranstaltung war es, die damals neuen Emsbachstufen so zu bespielen, dass sie zu einem generationsübergreifenden Miteinander einladen“, so OJAH-Geschäftsführerin Samantha Bildstein

Der Film „Grease“, ein großer Erfolg in den 80er-Jahren, wurde auch in Hohenems zu einem großen Erfolg. Und so durfte die OJAH am vergangenen Sonntag nicht nur Fans des Films, sondern auch viele große und kleine Gäste der vergangenen zehn Jahre begrüßen. Passend zum Motto wurden den Gästen Leckereien wie Zuckerwatte, Hot Dogs, Donuts und Milkshakes offeriert. Ein durch und durch wunderbarer Abend.

„Ein großer Dank geht an die Stadt Hohenems, das Land Vorarlberg und vor allem an alle Teammitglieder der vergangenen Jahre, den vielen ehrenamtlichen Händen, die stets mit Liebe beteiligt waren und den vielen Gästen, welche die Veranstaltungen besuchten und unterstützten“, so Geschäftsführerin Samantha Bildstein abschließend.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 10 Jahre OJAH-Sommernachtskino
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen