10. Geburtstag von SeneCura in Hohenems

LH Dr. Herbert Sausgruber, Dr. Remo Schneider (GF SeneCura), DI Richard Amann (Bgm. Hohenems), Prof. Rudolf Öhlinger (GF SeneCura)
LH Dr. Herbert Sausgruber, Dr. Remo Schneider (GF SeneCura), DI Richard Amann (Bgm. Hohenems), Prof. Rudolf Öhlinger (GF SeneCura) ©SeneCura

Prominente GratulantInnen beim Fitness-Fest für Jung und Alt

Hohenems. Am Freitag, den 23. September, feierten die beiden SeneCura Sozialzentren in Hohenems und Herrenried ihr 10-jähriges Bestehen mit einer fröhlichen Feier. Ein buntes Rahmenprogramm zum Thema “Fit & Gesund mit SeneCura” erfreute die zahlreichen BesucherInnen ebenso wie die Ansprachen von LH Dr. Herbert Sausgruber, Bürgermeister DI Richard Amann sowie von Dr. Remo Schneider, Geschäftsführer SeneCura. Bei Vorträgen zu den Themen Fitness und gesunde Ernährung sowie leckeren Schmankerln aus der Region konnten die Gäste in die Welt von SeneCura eintauchen.

Seit nun mehr zehn Jahren bietet SeneCura in Hohenems 112 älteren VorarlbergerInnen ein sicheres Zuhause zum Wohlfühlen – ein Grund für BewohnerInnen, Angehörige, FreundInnen und SeneCura-Team, um gebührend zu feiern. In der Begrüßungsrede wies LH Dr. Herbert Sausgruber auf die hohe Qualität der SeneCura Betreuungseinrichtungen hin: “Vorarlberg verfügt über ein umfassendes und qualitativ sehr hochwertiges Betreuungs- und Pflegenetz, das kontinuierlich verbessert und ausgebaut wird. Es gründet auf einer starken Partnerschaft von Land und Gemeinden, verschiedenen Institutionen und freiwillig engagierten Menschen, die sich mit ganzer Kraft einbringen. Die hohen Standards unseres Sozial- und Gesundheitssystems spiegeln sich unter anderem auch in den Häusern der SeneCura wider. Zur zehnjährigen Erfolgsgeschichte gratuliere ich herzlich und danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute Arbeit.”

Erfolgsrezept: Näher am Menschen
Der Geschäftsführer von SeneCura, Dr. Remo Schneider zum Erfolgsrezept von SeneCura: “Unsere MitarbeiterInnen sind der Grund dafür, dass die SeniorInnen so gerne bei uns leben. Deshalb ist ‚Näher am Menschen’ nicht nur unser Motto, sondern auch gelebte Praxis. Was zählt ist ein großes Herz, emotionale Intelligenz und Einfühlungsvermögen. Daher bieten wir ein gutes Arbeitsumfeld, kostenlose Weiterbildung und vielerorts auch integrierte Kindergärten.” So wurden die SeneCura Sozialzentren in Hohenems und Herrenried von Land Vorarlberg und Bund bereits als “Familien- und Frauenfreundlichster Betrieb” ausgezeichnet.

Hausführungen und kulinarische Schmankerln
Unter dem Motto “Fit & Gesund mit SeneCura” gab es zahlreiche Führungen und Informationen rund um Pflege und Betreuung. Die BesucherInnen hatten nicht nur die Möglichkeit, Wissenswertes zu gesunder Ernährung und körperlicher Fitness zu erfahren, sondern genossen auch eine professionelle Handmassage. Bei Hausführungen überzeugten sich die Angehörigen persönlich über die hohe Pflegequalität. Da die SeneCura Sozialzentren seit jeher einen Treffpunkt für verschiedene Generationen darstellen, kamen auch die jungen Gäste voll auf ihre Kosten. Ein lustiger Zauberer und Kinderschminken sorgte für Spiel und Spaß unter den Kleinen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: Kulinarische Schmankerl aus der Region warteten darauf, verkostet zu werden. Viele BesucherInnen nutzten auch die Möglichkeit, mit einer Pferdekutsche zwischen den Sozialzentren Hohenems und Herrenried zu pendeln.

10 Jahre spezielle Angebote für besondere Menschen
Die SeneCura Sozialzentren Hohenems und Herrenried vereinen mehrere Generationen: Neben Bewohnerzimmern für alle Pflegestufen sorgen Kinderspielgruppen und Mittagstische für SchülerInnen für frischen Wind. Das wohl durchdachte architektonische Konzept ermöglicht einen selbstverständlichen Umgang zwischen Jung und Alt. Außerdem hat SeneCura zahlreiche Aktionen eingeführt, die für Abwechslung im Pflegealltag sorgen. So erfüllt SeneCura bei der Aktion Jahreswunsch große und kleine Herzensanliegen der BewohnerInnen. Erst kürzlich sauste die 87-jährige Hohenemser Bewohnerin Waltraud Vogel auf Wunsch als ‚Bikerin‘ mit einem Mitarbeiter auf Motorradtour durch das Rheintal.

Das Projekt “Fit & Beweglich 77+” ermöglicht es den BewohnerInnen, kostenlos im eigens errichteten Seinorenfitnesscenter unter fachkundiger Anleitung zu trainieren. “Das abwechslungsreiche Programm sorgt für Lebensfreude bei den SeniorInnen. Ich freue mich auf die nächsten 10 Jahre von SeneCura in Hohenems”, so SeneCura-Geschäftsführer Schneider

Quelle: Sene Cura

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 10. Geburtstag von SeneCura in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen