AA

10.000 Besucher bei Kirchenmesse "Gloria"

Rund 10.000 Besucher haben heuer die Kirchen-Fachmesse "Gloria" besucht, die am Samstag zu Ende gegangen ist. Die 200 Aussteller aus elf Nationen seien mit den Kontakten zu Stamm- und Neukunden zufrieden gewesen.

So die Dornbirner Messegesellschaft in ihrer Bilanz. Für das kommende Jahr ist als Schwerpunktthema „Renovierung von Kirchen und Klöstern“ geplant.

Die „Gloria“ fand heuer bereits zum sechsten Mal statt und ist laut Veranstalter die „vielseitigste und größte Kirchenmesse Europas“. Die Zahl der Besucher blieb gegenüber dem Vorjahr konstant. Neben dem Schwerpunktthema „Renovierung von Kirchen und Klöstern“ werden für das Jahr 2006 unter anderem ein Orgel-Schwerpunkt und Treffen internationaler Generalvikare und Mesner vorbereitet.

Zufrieden zeigt sich die Messegesellschaft auch mit dem gesamten Messejahr 2005: Insgesamt 2.100 Aussteller und knapp 200.000 Besucher wurden heuer am Dornbirner Messegelände gezählt. Im kommenden Jahr stehen zu den Themen öffentlicher Verkehr und Pflege zwei neue Fachmessen auf dem Programm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 10.000 Besucher bei Kirchenmesse "Gloria"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen