AA

1. Snow&Safety Conference

©Lech Zürs Tourismus GmbH
Zum Saisonauftakt stand in Lech Zürs am Arlberg nicht nur der frische Neuschnee im Mittelpunkt: bei der 1. Snow&Safety Conference konnten Off-Pist-Fans sowohl ihr theoretisches Wissen vertiefen als auch die Fahrtechnik optimieren.
1. Snow&Safety Conference in Lech Zürs.

Teilnehmer, Sponsoren und Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung und freuen sich schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.

 

Off-Pist-Fahren setzt immer auch risiko- und verantwortungsbewusstes Verhalten voraus. Bei der 1. Snow&Safety Conference (07.- 08.12.2012) in Zürs am Arlberg nutzten die Teilnehmer die Möglichkeiten sich in Theorie und Praxis über alle Aspekte der Sicherheit für diese immer beliebter werdende Wintersport-Variante zu informieren. Jeweils rund 50 Teilnehmer nahmen an den vielfältigen Praxis-Workshops und den anschließenden Vorträgen am Nachmittag teil.

 

„Ich freue mich sehr, dass die 1. Snow&Safety Conference in Zürs erfolgreich stattgefunden hat. Gerade Lech Zürs bietet mit seinen vielfältigen Tiefschnee-Varianten ideale Voraussetzungen für diesen Event. Auch zukünftig wollen wir im Bereich Sicherheit vorne sein und die neusten Erkenntnisse und innovativen Produkte im Rahmen dieser Veranstaltung präsentieren“, so Hermann Fercher, Tourismusdirektor Lech Zürs.

 

Auch die Teilnehmer und Skiguides sind begeistert:

„Eine tolle Veranstaltung, die einen super Einstieg ins Thema Freeride und Sicherheit bietet. Die Skigebiete haben die Aufgabe das Wissen und die Selbstverantwortung in der Freeride Szene zu fördern”, so Robert Mayer, Ausbildungsleiter Deutscher Alpenverein

 

„Bei der 1.Snow&Safety Conference wurde jedem etwas geboten, vom Off-Pist Einsteiger bis zum erfahrenen und ausgebildeten Skifahrer und Snowboarder. Ein Highlight waren sicherlich die Vorträge von namhaften Lawinenexperten aus Österreich und der Schweiz, die weit über das Grundwissen der Lawinenkunde hinaus gingen. Beim Freeride Day hatten wir wirklich super Schneebedingungen, um an unserer Fahrtechnik zu feilen und den ein oder anderen Sprung zu wagen.“,  betont Lorraine Huber, Profi-Freeriderin und geprüfte Ski-/Snowboardlehrerin.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lech
  • 1. Snow&Safety Conference
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen