AA

1. Platz bei der Milchqualität

Anlässlich des Weltmilchtages betont LR Schwärzler den besonderen Stellenwert der heimischen Milchwirtschaft und die bundesweite Spitzenposition der Vorarlberger Milchqualität.

Um den erfolgreichen Weg weiter fortzusetzen und für die Bauern einen stabilen Milchpreis zu erzielen, gilt es, die Partnerschaft zwischen Bauern, Milchverarbeitern, Handel und Konsumenten weiter zu stärken.

Die Milchwirtschaft hat in Vorarlberg eine lange Tradition, die seit Jahrhunderten die Region Vorarlberg prägt und eine existentielle Bedeutung für die Einkommen der bäuerlichen Familien hat. So wird das Haupteinkommen in der Vorarlberger Landwirtschaft aus dem Milcherlös erwirtschaftet.

Von der in Vorarlberg erzeugten Gesamtmilchmenge von rund 147 Mio kg Milch wurden 121 Mio kg Milch (4,3 Prozent der österreichischen Milchanlieferung), welche von 2.800 Bauern produziert wird, in 33 heimischen Verarbeitungsbetrieben und 134 Sennalpen zu einem Anteil von 65 Prozent zu Käse und zu 35 Prozent zu anderen Milchprodukten veredelt. Etwa 7,5 Mio kg Milch stammen hierbei aus silofreier Produktion.

Auch in Sachen Rohmilchqualität können sich unsere Milchbauern sehen lassen. “Auf Grund der laufenden intensiven Beratung und Schulung der Milchlieferanten durch das Milchreferat der Landwirtschaftskammer sowie die regelmäßigen Tierhaltungs- und Milchhygienekontrollen der Veterinärbehörde, nimmt Vorarlberg bundesweit die 1. Stelle bei der Milchqualität ein”, ist LR Schwärzler stolz auf Vorarlbergs Bäuerinnen und Bauern.

Klare Ländle-Botschaft: ‘Luag druf’ für den Konsumenten

Die Vorarlberger Landesregierung hat im Auftrag des Landtages gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer und den heimischen Vermarktern eine eigene Marke kreiert und aufgebaut. “Die Ländle-Marke ‘Luag druf’ ist in den Lebensmittelgeschäften erhältlich und garantiert durch Kontrollen, dass das, was auf dem Produkt draufsteht, auch drin ist. Dieser Schritt betont die besondere Stellung Vorarlbergs, da wir einen hervorragenden Heimmarkt wie kein anderes Bundesland haben. Er war nötig, um das Vertrauen der Konsumenten in die hohe Qualität und die Sicherheit der heimischen Lebensmittel zu stärken”, erklärt LR Schwärzler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 1. Platz bei der Milchqualität
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen