Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Wäre ich Michael, würde ich aufhören“

David Coulthard hat Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher geraten, seine Karriere zu beenden.

„Wäre ich Michael, würde ich wohl aufhören. Da würde ich mich nur um meine Frau und die Kinder kümmern“, sagte der McLaren-Mercedes-Fahrer in einem Interview mit der „Bild am Sonntag“. Der Schotte zeigte großen Respekt vor den Leistungen des fünfmaligen Titelträgers und zweifachen Familienvaters. Coulthard stellte aber auch fest: „Er hat neben seinem großen Talent immer das Glück, dass alles zusammenpasste. Vor allem die totale Unterstützung des Teams. Bei mir passte nie alles zusammen.“

Unterdessen erteilte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug in der „Welt am Sonntag“ Spekulationen um eine künftige Zusammenarbeit mit BMW in der Formel 1 eine klare Absage. „Es wird keine Kooperation zwischen BMW-Williams und McLaren-Mercedes geben. Die Richtung der Reifenentwicklung wird abgestimmt. Mehr nicht.“ Auch BMW-Motorsportdirektor Gerhard Berger sieht es ähnlich: „Nur weil wir künftig einige Testergebnisse unseres gemeinsamen Reifenherstellers Michelin austauschen, heißt das noch lange nicht, dass wir Mercedes gewinnen lassen. Das Ziel bleibt, Ferrari einzuholen“, sagte Berger.

Der Österreicher kündigte erneut an, sich erst in der Winterpause Gedanken über seinen 2003 auslaufenden Vertrag bei BMW zu machen. „Noch habe ich einen Vertrag, Punkt. Die Verlängerung ist ein Thema, das aus dem Nichts hochkocht und mit dem ich mich derzeit gar nicht beschäftige. Ich werde mich im Winter entscheiden. Ich kann mir ein Leben ohne Motorsport nicht vorstellen, aber dieser 24-Stunden-Job verlangt ein Höchstmaß an Hingabe. Das Privatleben hat sich der Formel 1 unterzuordnen. Mir fehlt die Zeit, mich mit Freunden zu treffen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Formel1
  • „Wäre ich Michael, würde ich aufhören“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.