AA

„The Day after Tomorrow“

Die weibliche Hauptrolle in seinem Science-Fiction-Thriller „The Day after Tomorrow“ hat Regisseur Roland Emmerich („Independance Day“) mit der Schauspielerin Sela Ward besetzt.

Sie spielt die Ehefrau eines Klimaforschers (Dennis Quaid), der die Welt vor einer plötzlichen Klimakatastrophe retten will. Dabei muss er seinen jungen Sohn aus New York befreien, das unter einer neuen Eiszeit eingefroren ist.

„Variety“ zufolge will Emmerich Mitte November im kanadischen Montreal mit den Dreharbeiten beginnen. Das Filmbudget soll mindestens 100 Millionen Dollar (101,8 Mill. Euro) betragen. Jungstar Jake Gyllenhaal soll ebenfalls eine Rolle übernehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • „The Day after Tomorrow“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.